Das Gesundheitszentrum Helfenstein mit umfassendem, ambulantem Angebot

teilnehmer_innen_runder_tisch.jpg
Nachdem das Bürgerbündnis zum ersten Runden Tisch im vergangenen Jahr eingeladen hatte, hat nun die Geschäftsführung der ALB FILS KLINIKEN am 07.03.24 die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie das Bürgerbündnis (BBG) erneut zum Runden Tisch nach Geislingen eingeladen. In dieser Runde, im Gemeinschaftsgebäude des Gesundheitszentrums Geislingen gab es einen spannenden und intensiven Austausch zwischen den AFK und den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten

Dr. Ingo Hüttner, Medizinischer Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN, sprach über die aktuelle Situation, erklärte nochmals die Neuerungen mit Allgemeinmedizinischer Notfallpraxis und Kurzstationärer Allgemeinmedizinischer Versorgung (KAV) und berichtete, wie diese Versorgung bisher angelaufen ist. Hans Martin Kröner und Dr. Joachim Hund, die diese beiden Einheiten auf ärztlicher Seite leiten, ergänzten die Ausführungen um ihre bisherigen durchweg positiven Erfahrungen.

Die „Niedergelassenen“ hatten zahlreiche Fragen, Anmerkungen und Anregungen zur gemeinsamen Zusammenarbeit. Das pflegerische Team wurde von einigen der Anwesenden hoch gelobt. Auch wir als BBG brachten nochmals die Belange und Sorgen der Bevölkerung in der Raumschaft Geislingen zum Ausdruck.

Aus diesem konstruktiven Austausch konnten neben zahlreichen Ansätzen zur Zusammenarbeit auch der Wunsch der Anwesenden durch Herrn Dr. Hüttner und Vertreter des BBG mitgenommen werden, dass es solche runden Tische künftig regelmäßig geben soll, denn viel wurde in den letzten Wochen über das neue Gesundheitszentrum Helfenstein berichtet und so manche Nachricht sorgte für Verwirrung.

Es wird z.B. den Bewohnerinnen und Bewohnern Geislingens und des Oberen Filstals trotz der bereits von der Kassenärztlichen Vereinigung BW umgesetzten Schließung der KV-Notfallambulanz weiterhin ein Angebot der Notfallversorgung im Gesundheitszentrum Helfenstein angeboten: Die Allgemeinmedizinischen Notfallpraxis ist montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr geöffnet und wird von den beiden Internisten Hans Martin Kröner und Dr. Joachim Hund geführt. Die Praxis ist in dieser Zeit Anlaufstelle für alle Patienten jeglicher Krankenkassen bei akuten internistischen oder allgemeinmedizinischen Erkrankungen und medizinischen Notfällen. Sie soll aber nicht den Hausarzt der Patienten ersetzen. Zum Verständnis, zu finden ist die Allgemeinmedizinische Notfallpraxis im Erdgeschoss in den Räumen der ehemaligen Notfallambulanz und sie gehört zum Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) der ALB FILS KLINIKEN.

Neben der Notfallpraxis hat ebenfalls im Januar die Kurzstationäre Allgemeinmedizinische Versorgung (KAV) ihren Betrieb aufgenommen. Diese Einrichtung ist ein Modellprojekt, das aktuell nur AOK-Patienten offensteht, weitere Krankenkassen sind aber geplant und das Angebot richtet sich an Patienten aus dem gesamten Landkreis. Die Leistung der KAV ist eine kurzzeitliche allgemeinmedizinische ärztlich-pflegerische Betreuung rund um die Uhr. In der Runde kam zum Ausdruck, dass die ersten Patienten, die in der KAV versorgt wurden, durchweg ein positives Feedback gaben, ebenso die einweisenden Hausärzte.

Die dritte Neuerung am Geislinger Standort ist die Kurzzeitpflege der ALB FILS KLINIKEN. Die dafür notwendigen Umbauarbeiten laufen derzeit. Die Pflegeeinrichtung wird mit 17 Plätzen Anfang 2025 an den Start gehen und ab dann zur Verfügung stehen. In der Kurzzeitpflege werden in erster Linie Patienten betreut, die keine stationäre Versorgung in der Klinik am Eichert mehr benötigen, für die eine ambulante oder teilstationäre Versorgung aber nicht ausreichend ist – sei es, weil die Anschlussversorgung noch nicht gesichert oder das häusliche Umfeld noch nicht entsprechend vorbereitet ist.

Weiterhin tragen zum umfassenden ambulanten Angebot und der gesundheitlichen Versorgung in der Raumschaft die bereits bestehenden Praxen im Ärztehaus sowie die Praxen und Ambulanzen des MVZ der ALB FILS KLINIKEN im Gesundheitszentrum Helfenstein bei. Alle Details zum Leistungsspektrum können auf der Homepage der ALB FILS KLINIKEN in einem Flyer gelesen und ggf. heruntergeladen werden.

Wir vom BBG hoffen, weiterhin mit der Ärzteschaft und der Klinikleitung im Kontakt zu bleiben, wohlwissend, dass wir ein Krankenhaus wie gehabt nicht mehr bekommen werden. Deshalb ist uns die Zusammenarbeit, für eine bestmögliche Gesundheitsversorgung, mit allen Beteiligten in der Raumschaft wichtig.

Lese weiter....

Kommentare

Es gibt aktuell keine Kommentare.

Infos über den Blog-Beitrag

Autor
BBG Raumschaft Geislingen
Read time
3 min read
Aufrufe
58
Letze Aktualisierung

Blog-Beitrag teilen

Zurück
Oben