Aktion Weihnachtsbaum 2024

  • Autor Ulrike Schauer
  • Create date
  • Blog entry read time 2 min read
Bereits zum 55. Mal fand am Samstag nach Dreikönig die traditionelle „AKTION WEIHNACHTSBAUM“ statt. Fast 50 motivierte und gut gelaunte Sammellustige trafen sich bei frostigen -8°C um 8 Uhr morgens auf dem TVA – Parkplatz um Geislingen & Eybach von den ausrangierten Christbäumen zu befreien. Dass die AKTION WEIHNACHTSBAUM für viele ein Highlight ist, zeigt sich auch daran, dass Helfer sogar aus Pforzheim und Tübingen anreisten, um dabei zu sein.

Nach einer kurzen Begrüßung und den notwendigen Ansagen, wurden die Teams auf die 5 LKW`s verteilt und die Sammelgebiete aufgeteilt. Mit lautem Glockengeläut ging es dann ans frostige Werk. Straße um Straße wurde durchkämmt und die Bäume gegen einen Obolus von 3 Euro eingesammelt. Bereits nach kurzer Zeit stapelten sich Nordmänner und Co. meterhoch auf den Ladeflächen und so machte sich ein LKW nach dem anderen auf den Weg nach Kuchen, um die Bäume auf dem Grünmassesammelplatz abzuladen, Gleichzeitig wurde fleißig weitergesammelt und Bäume zur Abfuhr aufgestapelt. Man merkt immer wieder, wie froh die Geislinger über die Aktion sind, oft wird der Obolus großzügig aufgerundet und die Teams mit süßen Leckereien bedacht. Erneut recht gut angenommen wurde auch wieder die Möglichkeit den Baum vorab per PAYPAL oder Überweisung zu zahlen, was die an den Bäumen hängenden Ausdrucke zeigten.

Zur Mittagszeit trafen sich alle im Markusgemeindezentrum, wo das Küchenteam leckeres Geschnetzeltes mit Reis sowie Thaicurry für die Vegatarier vorbereitet hatte. Das Aufwärmen tat allen gut. Die GEISLINGER ZEITUNG war auch zu Besuch, um über die Aktion zu berichten und wurde mit den notwendigen Info`s versorgt. Gut gestärkt ging es nach den obligatorischen Gruppenbildern motiviert an die 2. Runde. Weiter wurde Straße um Straße abgelaufen und von der ausrangierten Wohnzimmerzier befreit. Die LKW fuhren weitere Male zum Abladen und gegen 15.30 Uhr waren dann alle Gebiete fertig und alle gespannt auf das Endergebnis des Tages. Im Jugendwerk traf sich das Orga-Team mit einigen Helfern um die gut gefüllten Geldtaschen auszuzählen. Das Ergebnis mit rund 3050€ konnte sich echt sehen lassen.

Das Orgateam war dankbar für eine sehr gelungene und erfolgreiche Aktion, die wieder einmal ohne Probleme oder Verletzungen über die Bühne ging. Und eines war klar: nach der Aktion Weihnachtsbaum ist vor der Aktion Weihnachtsbaum! Auch 2025 sind wir wieder am Start.

Johannes Walter


Lese weiter....

Kommentare

Es gibt aktuell keine Kommentare.

Infos über den Blog-Beitrag

Autor
Ulrike Schauer
Read time
2 min read
Aufrufe
86
Letze Aktualisierung

Blog-Beitrag teilen

Zurück
Oben