Lob fürs "Haus der Wünsche"

[FLOAT_RIGHT]Anhang anzeigen 2076 [/FLOAT_RIGHT]Am vergangenen Montag, bei Sudelwetter, besuchten die Stadträte Bernhard Lehle, Ismail Mutlu (Grüne) und Holger Schrag (Junges Geislingen) die Ferienstadt des Stadtjugendrings auf dem Geiselstein. Bei der Stadtführung bekamen sie die Struktur der Bretterstadt, ihre Bewohner und die vielen Tiere gezeigt. Begeistert waren die Kommunalpolitiker vom neuen "Haus der Wünsche". Die dort eingereichten Wünsche werden von allen Bewohnern der Ferienstadt basisdemokratisch beraten, dann wird darüber abgestimmt. Im Gespräch mit dem Leitungsteam wurden die sich ändernden Voraussetzungen mit den Betreuern und die erfolgreiche Öffnung gegenüber Kindern mit Migrationshintergrund besprochen.

Die Betreuer stießen auf viel Verständnis der Stadträte, ist doch Schrag selbst im Leitungsteam; Lehle war jahrelang Betreuer und Mutlus Sohn Cem ist dieses Jahr zum vierten Mal mit dabei.
Über den Autor
Holger Schrag
Holger Schrag ist selbständiger IT-Dienstleister (Fachinformatiker, Jugendmediencoach) und seit der Kommunalwahl 2009 Mitglied des Geislinger Gemeinderats.
2010 gründete Schrag das Stadtwiki Geislingen an der Steige.

Seit März 2016 Vorsitzender des Stadtjugendring Geislingen e.V.

Kommentare

Es gibt aktuell keine Kommentare.

Infos über den Blog-Beitrag

Autor
Holger Schrag
Read time
1 min read
Aufrufe
760
Letze Aktualisierung

Blog-Beitrag teilen

Zurück
Oben